Drecksbagage (gebundenes Buch)

Anwürfe, Unterstellungen, aber auch Ehrabschneidungen
ISBN/EAN: 9783036955179
Sprache: Deutsch
Umfang: 119 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 19 x 12.4 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
12,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Unvergessliche Figuren hat Gerhard Polt im Lauf der Jahre geschaffen und diese immer wieder variiert. Nun fügt er seinem subversiven Panorama der Gegenwart neue Charaktere hinzu. Zur Sprache kommen u. a. ein "CSUSammler ", der mit drei Originalbarthaaren aufwarten kann, ein empörter Wirtschaftskrimineller und ein Komponist, der sich von Mozart betrogen fühlt. In Polts störrischen Brandreden geht es immer um nichts weniger als sozusagen alles: um die Geschichte, die so weit zurückreicht, dass man?s gar nicht fassen kann, um Weltreiche, die in sich zusammenbrechen, um Sprachverwirrung und um den kleinen Mann, der da immer mittendrin steht und angesichts des heillosen Durcheinanders der Welt nach Worten ringt. Die treffenden Illustrationen stammen von Reiner Zimnik.
GERHARD POLT, geboren 1942 in München, aufgewachsen im Wallfahrtsort Altötting, brilliert seit 1975 als Kabarettist auf deutschen und internationalen Bühnen. 2001 wurde er mit dem Bayerischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnet. Polt lebt und schreibt in Schliersee, München und Terracina. Bei Kein & Aber sind zahlreiche Bücher und CDs erschienen, u. a. Und wer zahlt?s? (2001), Da fahren wir nimmer hin (2003), Hundskrüppel (2004), Eine menschliche Sau (2006), sowie DVDs, z. B. Fast wia im richtigen Leben (mit Gisela Schneeberger, 2005).