Bedingungsloses Grundeinkommen: Anstiftung zu einer neuen Lebensform (Paperback)

Utopie oder Chance in einer Zeit des Umbruchs?
ISBN/EAN: 9783039092987
Sprache: Deutsch
Umfang: 63 S.
Format (T/L/B): 0.5 x 21 x 13.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2016
Einband: Paperback
9,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Grosse Probleme überschatten unsere Zukunft: Die weltweite Ungleichheit, deren Folgen wir heute in den Migrationsströmen erstmals hautnah erfahren; die Arbeitslosigkeit infolge der digitalen Revolution sowie die Gefährdung der Lebensgrundlagen durch den Klimawandel. All dies stellt unsere Lebensform radikal in Frage. Hans Ruh, einer der Vordenker des bedingungslosen Grundeinkommens, zeigt auf, wie dieses durch seine kreative Potenz ein Fenster aufmacht hin zu ersten Lösungsschritten. Wem es nützt? Menschen in unwürdigen und prekären Lebensverhältnissen u.a.m. Wie wird es finanziert? Durch eine ökologische Verbrauchssteuer, eine Finanztransaktionssteuer, einen obligatorischen Sozialdienst u.a.m. Wie wird es begründet? Solidarität mit benachteiligten Menschen; Dividende für geschenkte Güter unseres Planeten u.a.m. Die übrigens sehr alte Idee des Grundeinkommens zielt auf eine neue Konzeption unseres Lebens, mit mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Es wird so zur Basis für eine neue Lebensform. Summa: Mehr Würde - weniger Sorgen Mehr Freiheit - weniger Ungleichheit Mehr Optionen - weniger Lebenskampf Mehr Flexibilität - weniger Masslosigkeit